Aktuelles Gästebuch
Archiv 2006
Archiv 2005
Archiv 2004
Archiv 2002/2003

Gästebuch

Veni Vidi Vegi!

Veganladen Naturkost

Name: vega

Datum: Freitag, 21 April, 2006 um 12:01:32
Kommentar:
ach ja? und wie ist das mit dem zusammenhang milch, mutter und kind? wenn ich das kind wegnehme (töte, zu leder- und nahrungsprodukten verarbeite,...) hat die mutter natürlich milch übrig, die auch zu kosmetik, nahrungsmitteln und anderes verarbeitet werden kann. milch ist als erstes nahrungsmittel für das baby zum schnellen wachstum gedacht. ein kalb wächst glaub ich 4mal so schnell wie ein menschenbaby und bekommt dementsprechend von der kuhmutter die mehrfach geballte menge, um so ein schnelleres wachstum im vergleich zum menschenkind zu ermöglichen. kein anderes tier gibt seinen eigenen kindern milch von der kuh oder von einem anderen tier, die nicht auf eine individuell bestmögliche versorgung des nachwuchs abgestimmt ist. ein großteil der menschheit verträgt kuhmilch nicht. in den industriestaaten und allgemein in den westlichen staaten steigert sich das sogar bis zu krassen allergien. noch ne kleine frage an dich: warum is wohl kalbsfleisch in massen vorhanden und auch so billig?

Email: leckeremilch@kuh.de

Datum: Samstag, 15 April, 2006 um 15:16:50
Kommentar:
Hallo leute, schön das ihr einen so netten Laden und noch eine viel schönere Homepage (ohne jegliche Produkte) habt. Ich muss sagen, ich glaube ihr habt ganz kräftig einen an der Waffel, wenn ihr meint das Kuhmilch nicht schmeckt. Ist echt lecker und dafür müssen auch keine Kühe sterben. (das ist wissenschaftlich bewiesen).

Email: info@veganladen.de

Datum: Mittwoch, 29 März, 2006 um 12:47:36
Kommentar:
die seiten vom bestellkatalog sind voraussichtlich ende april überarbeitet. wegen schuhanfragen oder für bestellungen ruft bitte im laden an, schickt ein fax, schreibt einen brief oder eine email.

Name: ein schuhinteressent

Datum: Samstag, 25 März, 2006 um 21:51:53
Kommentar:
hallo! wann habt ihr endlich euren produktkatalog überarbeitet??????

Name: christa rose
Email: rose.riedlingen@freenet.de

Datum: Sonntag, 19 März, 2006 um 14:10:13
Kommentar:
bei den Hunden habe ich nur etwas Probleme mit der Hundesteuer, ist die nicht enorm bei vier Hunden?

Email: melanie@stimmen-der-tiere-ev.de

Datum: Mittwoch, 22 Februar, 2006 um 20:29:50
Kommentar:
Soll man etwa warten bis alle Menschen glücklich sind und keiner mehr hungern muss oder Krieg herrsch? Ist es etwa erst dann richtig den Tieren zu helfen? Sehr fragwürdige Theorie für die du da einstehst... Wieso differenzierst du zwischen Lebewesen? Sind Menschen für dich mehr wert? Tiere haben den wenigsten Schutz, die wenigsten Rechte und werden oftmals schlechter behandelt als die schlimmsten Verbrecher dieser Erde! Mit welchem Recht? Auch wenn du es nicht wahrhaben willst, aber egal um welches Lebewesen es sich handelt, ob Huhn, Katze, Hund, Ratte... deren Leben ist mindestens genauso viel wert wie deines!

Name: vega

Datum: Mittwoch, 22 Februar, 2006 um 02:34:03
Kommentar:
eine herrschaftsfreie gesellschaft in der kein mensch den anderen menschen ausbeutet, unterdrückt oder tötet steht nicht im widerspruch mit dem recht des tiers auf leben ohne ausgebeutet, unterdrückt oder getötet zu werden. elend, sklaverei und krieg sind verbunden mit einem gesellschaftssystem, das das tagtägliche verhungern von menschen zulässt, obwohl genug für alle da ist. der kampf gegen die kapitalistische verwertungs- und verwurstungslogik geht für mich hand in hand mit dem kampf für menschen- und tierrechte. da gibt es kein "schlimmer"

Email: hendrikjusti@gmx.de
index0020918.html

Datum: Freitag, 17 Februar, 2006 um 10:42:09
Kommentar:
Ich finde das Engagement für Tiere sehr lobens- und unterstützenswert, frage mich nur manchmal: ist unsere Welt schon so gut, dass keine Menschen mehr leiden um die man sich kümmern muss? Gänsreiten - sicherlich widerlich, aber ist der Hunger in Afrika, Kindersklaverei und Kindersoldatentum nicht viel schlimmer?

Name: Tierrechtnews
Email:

Datum: Freitag, 10 Februar, 2006 um 02:19:34
Kommentar:
Infos zu den Demos in Bochum und Frankfurt a.M.:
27.2.2006 , 12.30 Uhr, Bochum-Wattenscheid unter www.tierbefreier.de/gaensereiten
11.3.2006 , 11.30 Uhr, Frankfurt Brunnen auf der Zeil unter www.fuf.tirm.de

Name: Aktionstage gegen den Primatenhandel

Datum: Dienstag, 24 Januar, 2006 um 19:48:45
Kommentar:
Am 27./28. Januar 2006 finden Aktionstage zur Abschaffung des Primatenhandels statt: Organisiert Aktionen!

Infos: www.primatenkampagne.net

27./28. Januar 2006 Aktionstage gegen den Primatenhandel

Name: Kirsten Schulitz
Email: kontakt@katzensprechstunde.de

Datum: Donnerstag, 15 Dezember, 2005 um 16:11:32
Kommentar:
Ich möchte mich ganz herzlich für den netten Kontakt, den super Service, die schnelle Lieferung und die tollen Produkte bedanken! Ich bin von nun an ganz bestimmt eine treue Kundin und empfehle Euch gerne weiter - schließlich hat sogar unsere Katze das vegane Katzenfutter sofort und problemlos angenommen ! Ich wünsche Euch noch ganz, ganz viele Kunden - denn dies spricht dafür, daß unsere Welt doch ein kleines Stück besser und tierfreundlicher wird... Schnurrige Grüße, Kirsten Schulitz

Name: Petra
Email: bahrfeck@t-online.de

Datum: Donnerstag, 17 November, 2005 um 17:46:53
Kommentar:
Ein großes Lob an euch für eure schöne und liebevolle Homepage mit einem sehr großen Produktangebot, das zum Glück keinem Tier ein Haar krümmt. Gestern kam mein erstes Paket von euch bei mir an, und ich bin sehr zufrieden. Viele liebe Grüße, Petra

Name: voice of the voicless

Datum: Mittwoch, 16 November, 2005 um 00:06:32
Kommentar:

animal liberation festival - 26.11.2005 matrix bochum
solikonzert für 'die tierbefreier' 'befreite tiere' und 'free animal'

Name: befreiung hört nicht beim menschen auf

Datum: Mittwoch, 2 November 2005 um 18:48:19
Kommentar:



zurück zum Anfang

Home - Suche - Über - Shop - AGBs - Kontakt - Links - Gästebuch

Datenschutzerklärung - Impressum - Gesetzliche Informationen - Versandkosten